top of page
News: Blog2
  • BN

2. Herren wollen gute Ausgangsposition verteidigen

Am Sonntag steht für unsere zweite Herren das letzte Spiel der Vorrunde auf dem Plan. Wenn das „Wolf-Rudel“ und die TG Friedberg II um 16 Uhr in der Halle am Seebach (Friedberg) aufeinandertreffen, dann spielt der Tabellenführer gegen den direkten Tabellennachbarn. Unsere Herren wollen sich unbedingt mit einem Sieg für den bisherigen

Saisonverlauf belohnen, um die glänzende Ausgangsposition ins neue Jahr mitzunehmen.

Nach sieben Siegen in Folge rangiert unsere Mannschaft etwas überraschend auf dem ersten


Tabellenplatz. Mit nur zwei Minuspunkten belastet folgt die TG auf Rang zwei. „Die ganze Mannschaft freut sich auf dieses Spiel. Friedberg ist eine der besten Mannschaften in

der Runde und sie sind auf jeder Position gut besetzt. In der eigenen Halle konnte bisher jeder Gegner bezwungen werden“, so unser bisher erfolgreichster Torschütze Manuel Wolf.

Die Niederlage resultiert aus dem Auswärtsspiel am 4. Spieltag gegen die ESG Vollnkirchen/

Dornholzhausen, als ein Feldspieler das Tor der TG hüten musste.


„Klar ist, dass Friedberg als Favorit in die Partie startet. Sie werden sehr motiviert sein um an

Punkten mit uns gleichzuziehen, aber verstecken müssen und werden wir uns nicht. Wir wollen da weiter machen, wo wir in Wetzlar aufgehört haben. Immerhin konnten wir den TV ohne Vier bezwingen. Wir werden den Kampf annehmen und alles abrufen, um am Sonntag siegreich von der Platte zu gehen“, verspricht Trainer Bernhard Hertel.


Die Mannschaft hofft darauf, dass sie sich beim letzten Spiel des Jahres auch wieder auf die

Unterstützung ihrer Fans verlassen kann. Wir freuen uns Euch in Friedberg begrüßen zu können.



37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page