• BN

Revanche nicht geglückt

HSG Hungen/Lich vs FSG Gettenau/Florstadt 37:22


Zum Start der Rückrunde stand für unsere Damenmannschaft am vergangenen Wochenende die Begegnung gegen die bis dahin ungeschlagenen Tabellenführerinnen aus Hungen/Lich an. Aus den Lehren des Hinspiels war die taktische Vorgabe aus einer aggressiven Abwehr heraus zu agieren und insbesondere die schnellen Tempogegenstöße von Hungen/Lich zu unterbinden.


In Umsetzung der Vorgaben entwickelte sich von Beginn an ein sehr enges Spiel, wobei unsere Damen in der ersten Viertelstunde die Gegnerinnen mächtig unter gesetzt und damit zu Fehlern gezwungen haben, wodurch unsere Damen mehrfach in Führung gingen; 2:3 (I.Becker, 3 Min.), 4:5 (J.Borst, 6 Min.), 6:7 (J.Borst, 11 Min.). Dies veranlasste den Trainer von Hungen/Lich in der 15.Min. eine Auszeit zu nehmen, die offensichtlich Wirkung zeigte, da sich die Gegnerinnen bis zur Halbzeitpause eine leichte Führung von 17:12 herausarbeiten konnten.


Leider konnten unsere Damen die sehr gute Einstellung aus der 1.Spielhälfte nicht in die 2.Halbzeit retten. Unsere Offensive geriet nun vermehrt ins Stocken, so dass bis zur 50 Spielmin. lediglich 4 Treffer für unsere Mannschaft zu verzeichnen waren. Demgegenüber wurden die nun häufiger auftretenden Fehler in unserem Angriffsspiel von Hungen/Lich konsequent ausgenutzt. Auch die herausragende Angriffsleistung von Jacqueline Borst mit insgesamt 9 Toren konnte letztlich die deutliche Niederlage nicht verhindern.


Die Motivation den noch ungeschlagenen Gegnerinnen eine Niederlage zuzufügen war zweifellos vorhanden, doch zeigte sich erneut, dass Hungen/Lich auch an diesem Tag eine Nummer zu groß war. Um der Abstiegsrunde zu entgehen, gilt es für unsere Damen nun die Fehler aus dem Spiel gegen Hungen/Lich im Training aufzuarbeiten, um bereits am kommenden Wochenende gegen einen direkten Mitbewerber – HSG Butzbach – wieder zu punkten.


Es spielten: Anni Brehm, Lea Berthel, Laura Lutz; Jacqueline Borst 9, Laura Müller 4/3, Yvonne Becker 4/1, Andra Schulz 3/2, Leonie Müller 1, Nina Grün 1, Charly Börner, Franziska Schmeißer, Luise Stiefel, Luisa Vinson, Svenja, Müller.


Die nächsten Begegnungen unserer Damen zum Vormerken im Kalender:

22.01.2022 um 20:00 Uhr gegen HSG Butzbach, Kurt-Moosdorf-Halle, Echzell

05.02.2022 um 19:30 Uhr gegen HSG Wettertal, Sporthalle Münzenberg

12.02.2022 um 20:00 Uhr gegen HSG Mörlen, Kurt-Moosdorf-Halle, Echzell




57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen