top of page
News: Blog2
  • BN

Heimspiel-Finale gegen bärenstarken Gegner: 2. Herren vs. TV Wetzlar II

„Wir wissen, was der TV für eine Qualität hat!" Am Samstag (Anwurf 18:30 Uhr)empfängt unsere Zweite die Handballer des TV Wetzlar II in ihrem letzten Spiel in der Saison 22/23. Wetzlar steht derzeit auf Tabellenplatz drei und kommt sicher nicht nach Florstadt, um diesen Platz zu verspielen.


Unsere Mannschaft zeigt derzeit recht schwankende Leistungen. Der unnötigen Niederlage in Vollnkirchen ließ sie einen überzeugenden Sieg gegen Friedberg folgen, um sich am letzten Wochenende gegen Griedel wieder in einem Kampfspiel aufzureiben. Glücklicherweise konnte das Spiel am Ende noch gewonnen werden. Ungeachtet dessen steht die Mannschaft nach 13 Siegen und 2 Niederlagen punktgleich mit dem Tabellenersten auf dem zweiten Platz. Der TV hingegen konnte sich viel Selbstbewusstsein in den letzten Spielen holen. So gelang es ihnen mit einem Sieg gegen Vollkirchen an diesen in der Tabelle vorbeizuziehen. Und auch gegen Friedberg präsentierte man sich bärenstark und verspielte erst in den letzten 10 Sekunden ein Unentschieden.


Gemessen am Tabellenplatz treffen am Samstag zwei der stärksten Teams der Bezirksliga-C aufeinander. Die große Frage lautet: Wer kann diese Form am besten zur Geltung bringen? Unser Trainer ist froh, dass ihm am Wochenende, bis auf Kim Lehr, der weiterhin die Erste verstärkt, alle Spieler zur Verfügung stehen. Dass sein Team als Tabellenzweiter in der Rolle des klaren Favoriten in das Spiel geht, das sieht er nicht. „Es wird ein ganz schwieriges Spiel gegen Wetzlar und wir müssen unsere Höchstleistung abrufen, um als Sieger von der Platte zu gehen. Der TV hat vier der letzten fünf Spiele gewonnen. Lediglich am letzten Wochenende musste sich die Mannschaft dem Tabellenführer aus Friedberg in den letzten Sekunden des Spiels durch einen Siebenmeter geschlagen geben. Wir wollen unser letztes Spiel gegen Griedel vergessen lassen und an die gezeigte Leistung bei unserem letzten Heimspiel gegen Friedberg anknüpfen. Diese Partie konnten wir nach gutem Beginn bis zum Schluss kontrollieren. Das wollen wir am Samstag mit unseren Fans im Rücken gern wiederholen“, so Coach Bernhard Hertel.


Um diese Vorhaben umsetzen zu können und um eventuell doch noch den ersten Tabellenplatz zu erobern, falls Friedberg gegen Bieber patzen sollte, ist die Mannschaft auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans und Zuschauer angewiesen.


Wir zählen am Samstag, den 01.04. um 18:30 Uhr in der Sporthalle Florstadt auf Eure

Unterstützung.




42 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page