• BN

Den Blick nach vorne richten

HSG Gr.-Buseck/Beuern II gegen MSG Gettenau/Florstadt II

HZ: 14:6 Endstand: 27:17


Mit einer auf einigen Positionen geänderten Aufstellung ging es zu unserem Gegner aus Buseck/Beuern.


In den ersten 10 Minuten konnten wir mit unserer Abwehr den Gegner vor einige Probleme stellen. Jedoch haben wir unsere gut herausgespielten Chancen ebenfalls nicht nutzen können. Somit stand es 1:1. Das haben wir auch der guten Leistung unseres Torhüters zu verdanken.


In der Folge konnte sich der Gegner mit 4 Toren auf 6:2 absetzen. Dies beruhte auf zu schnelle Abschlüsse oder auf verworfene Bälle vorm gegnerischen Tor. Trotz dieses Standes hat sich unsere Mannschaft nicht aufgegeben und weiter herangekämpft. Wir konnten durch schöne Treffer über den Kreis einige Erfolge erzielen. Leider war die Ausbeute aus unseren 7-Meter nicht gut. Zur Pause stand es 14:7 für Buseck/Beuern II.


Anfangs der zweiten Halbzeit hat unsere Mannschaft eine sehr gute Leistung gezeigt und ist bis zur 40. Minute auf 2 Tore herangekommen. Unsere abermals gut herausgespielten Chancen konnten wir nicht im Tor unterbringen. Daraus hat der Gegner sich mit einigen Tempogegenstößen absetzen können. Gut 10 Minuten vor Schluss hat Buseck/Beuern II wieder mit 6 Toren geführt. Trotz dieses Standes haben wir nicht aufgegeben und Charakter gezeigt. Auf jeder Position vom Torhüter bis zum Kreisläufer hat jeder sein Bestes gegeben. Im Angriff hat unsere Mannschaft den Gegner oft alt aussehen lassen und wir konnten durch gute Handlungen schöne Treffer erzielen. Trotz des Ergebnisses blicken wir auf Grund der guten Mannschaftsleistung weiter nach vorne.


Tore: Daniel Ginter: 6, Nic Stelz: 6, Torben Hildebrand: 4, Lukas Lux: 1

©2019 by Handball in Florstadt. Proudly created with Wix.com